Staatlich geprüfter & unabhängiger Versicherungsmakler
Staatlich geprüfter & unabhängiger        Versicherungsmakler

Jahresreiseversicherung

FLEXIBEL - IMMER UND ÜBERALL UMFASSEND GESCHÜTZT SEIN - NICHT ERST NACHDENKEN MÜSSEN - PERFEKTE ORGANISATION IM FALLE DES FALLES - KEINE AUSSCHNITTSDECKUNG - DEN BESTEN SCHUTZ

Günstiger als ein Einzelabschluß - für den großen Sommerurlaub, das Städtewochende, das Wellnesswochenende und auch für das Skihotel

Repräsentative Studien zeigen, rund zwei Drittel der Österreicher unternehmen mehr als 2 Reisen pro Jahr, hierbei sind Wochenendtrips und Ausflüge noch nicht berücksichtigt.

 

AKTION 2012 - bis auf weiteres VERLÄNGERT !!!!

Wir können Ihnen im Rahmen einer besonderen Jahresreise-versicherungs-Aktion ein neues Produkt mit unschlagbaren Leistungen empfehlen



  • Der Versicherungsschutz gilt weltweit, jeweils für die ersten 42 Tage jeder Reise - für Weltreisen, Wochenendtrips, Tagesausflüge usw.
  • Der Abschluss erfolgt direkt in unserem Büro uns Sie erhalten sofort die Deckungsbestätigung und Vertragsunterlagen
  • Inklusive erweiterter Stornogründe
  • Mit sehr hohen Versicherungssummen (z.b. bei einer stationären Behandlung bis zu € 1 Mio!)
  • Mit attraktiven Prämien
  • Für Urlaubs- und Geschäftsreisen
  • Deckung auch bei Auto-, Bus-, Bahn-, Flug- und Schiffsreisen
  • Einzel- und Familientarif möglich

Zögern Sie nicht - Rufen Sie uns an - wir beraten Sie gerne!



Gedanken zu meiner Kreditkarte

  • Ist ein Storno-Schutz enthalten?
  • Wenn Ja, mit oder ohne Selbstbehalt?
  • Sind mitreisende Familienangehörige mitversichert? Mit welchen Leistungen?
  • Heimtransport auch auf Wunsch des Patienten?
  • Ambulanzflug und Krankenhauskosten auch bei chronischem Leiden?
  • Ist eine Notrufnummer bekannt?
  • Sind Such- und Bergungskosten mitversichert?
  • Rückreisekosten und Ersatz der nicht genutzten Leistungen?
  • Wartefrist bei verspäteter Gepäcksausfolgung?
  • Leistungen auch bei Selbstanreise oder bei Buchung von Einzelbausteinen?
  • Welche Bestimmungen gelten bezüglich der Verwendung der Kreditkarte? (Häufigkeit? Bezahlung der Reise Voraussetzung?....)
  • Welche und wie viele Stornogründe werden anerkannt?
  • Sind Sie für jeden Versicherungsfall auf Reisen versichert oder nur für einen Fall pro Jahr?

 

Bietet die E-Card ausreichend Versicherungsschutz?

Storno/Reiseabbruch:

  • kein Ersatz der Stornogebühren
  • kein Ersatz bei vorzeitiger Rückreise für nicht genutzte Hotelaufenthalt
  • kein Ersatz zusätzlicher Rückreisekosten

 

Kranken/Unfall:

  • Keine Kostenübernahme für einen Rücktransport oder Verlegungstransport
  • Die Ambulanzen in vielen Touristenregionen sind privat und akzeptieren die eCard nicht
  • Keine Kostenübernahme in Privatspitälern
  • Wenn überhaupt, Übernahme von Kosten nach österreichischen Kassentarifen
  • Keine Ersatz für Besuchskosten Angehöriger zum Patienten
  • Kein 24-Stunden-Notruf
  • Keine Kontaktaufnahme mit Angehörigen zu Hause
  • Keine Kontaktaufnahme mit dem Hausarzt
  • Keine Auswahl des bestmöglichen Krankenhauses
  • Keine Organisation und kein Beistand der Notfallzentrale
  • Keine Übernahme von Such- und Bergungskosten
  • Keine Überführung im Todesfall
  • Keine Deckung für Invalidität
  • Keinerlei Schutz außerhalb der EU, EWR und Schweiz



Reisegepäck/Haftpflicht/Flugversäumnis:

  • Kein Gepäck-Schutz
  • Kein Schutz bei verspäteter Gepäcksausfolgung
  • Kein Haftpflicht-Schutz
  • Kein Schutz bei Flugversäumnis oder Flugverspätung.



Schadenbeispiele aus der Praxis

Einen Urlaub in den USA verbringen – der Traum von Frau Susanne M. und ihrer Familie!



In vollen Zügen wollten sie den lang ersehnten Urlaub genießen. Leider kam alles anders. Bereits am 3. Tag ihres USA-Aufenthaltes erleidet Frau Susanne M. einen Schlaganfall. Sofort wird sie ins Krankenhaus in Illinois gebracht und intensivmedizinisch behandelt.
 
Während ihres gesamten Spitalsaufenthaltes steht die Europäische Reiseversicherung in Kontakt mit den Angehörigen und den behandelnden Ärzten. Aufgrund der schweren Erkrankung ist ein Rücktransport vorerst nicht möglich.



Erst nach drei Wochen hat sich der Zustand der Patientin so weit stabilisiert, dass sie mit einem Ambulanzjet nach Österreich zurückgeholt werden konnte, wo ihre Behandlung fortgesetzt wird.
 
Folgende Kosten sind angefallen:
Krankenhausaufenthalt  582.300,-
Ambulanzjet                   71.260,-
Gesamtkosten in Euro    653.560,-
 



Fahrradunfall in Toledo/Spanien

 

Im Rahmen einer 2-wöchigen Busreise, leiht sich Hr. Thomas K. am Wochenende ein Fahrrad aus. Dabei passierte ein Verkehrsunfall mit einem PKW, wobei der
Fahrer des PKW Fahrerflucht begeht.
• Einlieferung ins Krankenhaus in Toledo aufgrund einiger Brüche und einer offenen Verletzung im Bauchbereich.
• Heimtransport aufgrund des Risikos der Destabilisierung nicht möglich.
• Nach 7-tägigem stationären Aufenthalt, Rücktransport mit Ambulanzjet nach Salzburg und Überstellung in das LKH Salzburg.
 
Behandlungskosten in Toledo, Ambulanzjet Flughafen Madrid - Flughafen Salzburg
 
Gesamtkosten in Euro     26.200,-



Foto: C&S Photografie

Lernen Sie die Vorzüge der Steinlechner KG besser kennen.

mehr

WhatsApp Service Registrierung: WHAPP

Unsere App für Ihr Handy/iPad

mehr

Für Fragen oder Termin-vereinbarungen zu einem unverbindlichen Beratungs-gespräch wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater oder Sie erreichen uns unter der folgenden Telefonnummer:

 +43 5244 62226

 

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Sie planen eine Reise - Urlaub?

Wir empfehlen Ihnen eine Reiseversicherung!

 

Onlineabschluss Reiseversicherung

 

oder rufen Sie uns an:

+43 5244 62226